One Click Column - Auf einen Klick!

Countdown_MusselwhiteBargelVideo_1MillionView_20_07_2015.jpg



Facebook_BargelBand2015.jpg Newsletter_Download_Nr123.jpgYoutube_Bargel_ItsCrap.jpg



28.07.2016 | NEWS

TRAILER  "DER MANN VON LA MANCHA"
Richard Bargel als Don Quixote: Aufzeichnung der Vorpremiere am 24.06.16 aus der Freilichtbühne Wattenscheid in Bochum. Eine Produktion des "Theater die Baustelle"/Köln  - Zum Anschauen bitte anklicken!

LaManchaYOUTUBE_Trailer.jpg

07.07.2016 | NEWS

MUSICAL "DER MANN VON LA MANCHA"
Richard Bargel in der Rolle des Don Quixote. Fotos von Werner Meyer (copyright: Meyer Originals) von der Vorpremiere am 24.06.16 aus der Freilichtbühne Wattenscheid in Bochum. Eine Produktion des "Theater die Baustelle"/Köln. Hier mit Steve Nobles als Sancho Pansa

LaMancha2016_Quixote_Sancho.jpg


 

30.05.2016 | NEWS

WUNDERSCHÖNES NEUES VIDEO
produziert von Wolfgang Feder/Studio Feder http://www.studio-feder.de/
Zum Anschauen Foto bitte anklicken!

Youtube_VideoFeder_LetsTalkItOver_RichardBargel2015.jpg


14.05.2016 | NEWS

KONZERT-KRITIK STÖFFELPARK-ENSPEL VOM 30.04.2016
Hier lesen: http://stoeffelpark.de/slide-gitarrist-richard-bargel-und-band-beehren-den-stoeffel-park

Konzertkritik_Stoeffelpark_Enspel_30_04_16.jpg





 















08.05.2016 | NEWS

KONZERT LANGENFELD 29.04.16: 3 NEUE VIDEOS  (Fotos anklicken!)

The ultimate double slide slow blues: "Let´s Talk It Over"
YouTube_LetsTalkItOver Kopie .jpg






The ultimate jew´s harp blues: "I Feel So Good"
YouTube_IFeelSoGood Kopie .jpg





The ultimate love song: "I Will Die For You"
YouTube_IWillDieForYou Kopie .jpg






13.04.2016 | NEWS

16.04.2016:  INTERN. RECORD STORE DAY
ROLAND VAN CAMPENHOUT & RICHARD BARGEL AUF VINYL!

RecordStoreDay2016.jpg

Für den diesjährigen Record Store Day veröffentlicht Meyer Records eine special 10-inch Viny-Edition mit dem belgischen Bluesmann Roland van Campenhout, Richard Bargel und dem belgischen Multi-Instrumentlisten Nils de Caster.
www.recordstoredaygermany.de   http://www.meyerrecords.com/

30.03.2016 | NEWS

BLUESNEWS MAGAZIN:
REZENSION VON BARGELS NEUEM BUCH "DIE GLÜCKSFEEN"

Rez_BluesNewsMag_Gluecksfeen_BargelBuch_04_2016.jpg
Download_PDF_Button.jpgPDF-ANKLICKEN UND LESEN

26.02.2016 | NEWS

DAS KONZERT IM PANTHEON-CASINO IN BONN IST AUSVERKAUFT!

Ausverkauft_Pantheonkonzert_26_02-16.jpg

01.02.2016 | NEWS

IM FEBRUAR: MIT "MUTTER COURAGE" AUF TOUR IN CUXHAVEN, ITZEHOE, WEDEMARK UND HAMELN

MutterCourage_SalomonSong_RBargel2015.jpg

Mutter Courage und ihre Kinder, aufgeführt vom Ensemble des "Theater die Baustelle" / Köln. Termine: 01.02.16 Cuxhaven | 02.02.16 Itzehoe | 21.02.16 Wedemark | 22.02.16 Hameln

20.12.2015 | NEWS

AUSVERKAUFTE LESUNG AM 08.01.2016 IN BRÜHL

LesungBuchhandlgBrockmann_Brühl08_01_16.jpg
Richard Bargel las und musizierte in der Buchhandlung Karola Brockmann: Zum Abschluss gab es einen Blumenstrauss und Bücher als Danke Schön zur ausverkauften Benefiz-Lesung für das Kinderhilfswerk "Plan" von Buchhändlerin Karola Brockmann und Manfred Rudolf. Fotos: Peter Szymanski

20.12.2015 | NEWS

INTERVIEW IN DER KÖLNISCHEN RUNDSCHAU

KR_BargelInterview_Foto_Meisenberg.jpgAutor und Journalist Bernd Imgrund bat Autor, Musiker und Schauspieler Richard Bargel  zum  Gespräch:

Hier lesen:
Download_PDF_Button.jpg



Foto: Meisenberg

30.11.2015 | NEWS

DIE GLÜCKSFEEN - DAS NEUE BUCH VON RICHARD BARGEL
JETZT IM HANDEL ERHÄLTLICH


Bargel_Buchcover.jpgBargel hat wieder zugeschlagen! Wer Überraschendes, Skurriles, Hintersinniges, gepaart mit Humor und etwas Boshaftigkeit mag, der ist bei seinen Kurzgeschichten und Gedichten bestens aufgehoben.  

›Bargels treffsichere Formulierungen sind ein Genuss, seine Erkenntnisse provo- zieren Emotionen und Nachdenken zugleich. Das ist oft schelmisch, mitunter witzig, an manchen Stellen allerdings so erbarmungslos, dass man nach Luft ringt‹
 
Generalanzeiger Bonn

Als PAPERBACK in jeder deutschen Buch- handlung erhältlich, als E-BOOK bei allen Onlineanbietern (Apple iBooks, Google Play, eBook.de, Spiegel.de, Amazon Kindle-Shop...)

Verlag BoD - Books on Demand | 248 Seiten | Bestell-Nr.  ISBN 978-3-7392-0961-6  Paperback 9,99 | E-Book 7,49 | E-Book Aktionspreis  5,99 € - Laufzeit zwei Wochen!

19.11.2015 | NEWS

DER SONG "THE RIVER" VON RICHARD BARGEL WIRD SOUNDTRACK FÜR US-FILM

RichardBargel_PaulLamont_15_10_2015_A.jpgScottSackett_RichardBargel_PaulLamont_15_10_2015.jpg

Bargels über 10-minütige Komposition „The River“ soll Soundtrack für den US-Film "Lake Of Betrayel" werden. So will es Paul Lamont, Film-Produzent aus Buffalo/New York. Da traf es sich gut, dass Lamont und sein Co-Produzent Scott Sackett, wegen eines anderen Film-Projektes nach Amsterdam reisen mussten. Dies nutzten sie für einen Abstecher nach Köln um dort mit Richard Bargel und Werner Meyer von Meyer Records persönlich über die Rechte an dem Song zu verhandeln. Paul Lamont, der mit Film-Preisen wie Cine Golden Eagle, Telly Award, Emmy u. a. ausgezeichnet wurde, ist mit seinem Unternehmen Toward Castle Films in Lockport/New York ansässig. http://www.towardcastlefilms.com/

25.10.2015 | NEWS

EINE BUCHHANDLUNG PLATZT AUS ALLEN NÄHTEN

LesungBuchhandlgFalderstrKoeln_23_10_15.jpg

Nadine Sanders, Inhaberin der Buchhandlung Falderstrasse in Köln-Sürth strahlte über das ganze Gesicht: „Schon eine Woche vor der Veranstaltung musste ich den Vorverkauf schließen."  Und so sass das Publikum dann auch dicht gedrängt, doch Bargels Vortrag war so abwechslungsreich und kurzweilig, dass die eineinhalb Stunden dauernde Veranstaltung wie im Fluge verging. Für die Zukurzgekommenen stellte Buchhändlerin Sanders zum Abschluss eine baldige Wiederholung der Lesung in Aussicht.


24.10.2015 | NEWS

MUSIKARCHIV NRW HAT EIN NEUES ZUHAUSE GEFUNDEN

RichardBargel_JuergenZeltinger_20_10_2015_EroeffnungMusikarchivNRW_Koeln.jpgSind mit ihren Sammlungen im Musikarchiv vertreten: Richard Bargel und Jürgen "De Platt" Zeltinger. Zur Eröffnung kamen über 100  Gäste und auch die beiden alten Haudegen gaben sich die Ehre und spielten live auf. Alle Infos über das Musikarchiv NRW, das sein neues Zuhause auf dem Gelände des Kölner Karnevalmuseums gefunden hat, sind hierzu finden:   http://musikarchiv-koeln.de/index.php


21.10.2015 | NEWS

NEUES ALBUM VON MEYER RECORDS MIT RICHARD BARGEL, NILS DE CASTER UND ROLAND VAN CAMPENHOUT

MR205_206pre.jpeg
Mit „Just Another Place In The Universe“ ist die belgische Blues-Legende Roland Van Campenhout bereits zum zweiten Mal zu Gast bei dem Kölner Label Meyer Records. Als Gast lud sich Roland für diese Produktion den belgischen Geiger und Bluegrass-Virtuosen Nils De Caster ein, und schließlich wirkte noch Richard Bargel mit, der von Köln aus seit Jahren die Deutsche Blues-Szene maßgeblich prägt. Richard schrieb eigens für dieses Zusammentreffen auf seine typische, selbstironische Art den Song „Two Old Mules“ als Gastgeschenk, den er als humorvolle Hommage an die beiden alten „Blues-Esel“, Roland und Richard auslegt.
Erscheint am 30. Oktober 2015
           INFOS: http://www.meyerrecords.com/


20.10.2015 | NEWS

RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE IN FREIBURG

Clip_BargelBand_Freiburg_16_10_15_vonMichaelBelow.jpg        Video: Michael Below - Foto anklicken!

15.10.2015 | NEWS

LESUNG BUCHHANDLUNG FALDERSTRASSE AUSVERKAUFT !

Plakat_LesungBargel_Foto_Meyer_Originals.jpgDie Lesung mit Musik von Richard Bargel in der Buchhandlung Falderstrasse am Freitag 23.10.2015 in Köln-Sürth ist eine Woche vor dem Termin bereits ausverkauft. Tröstlich für alle, die jetzt keine Karten mehr bekommen haben: Schon in vier Wochen gibt es eine weitere Möglichkeit den Autor Bargel live zu erleben:

SA. 21.11.2015
"LUST AUF´N ABSACKER AN DER DENKBAR?"
Martin-Luther-Kirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln | Tickets: 12 €
Info: http://www.suedstadt-leben-koeln.de/veranstaltungen.php?l=12

04.10.2015 | NEWS

FAMILY BUSINESS: NEUER CLIP DES DUOS RICHARD BARGEL & FABIO NETTEKOVEN

TeaserNo1_FamilyBusiness_BargelNettekoven2015.jpg

30.09.2015 | NEWS

LESUNG & MUSIK: ZWEI NEUE VIDEOS AUF YOUTUBE

BargelLesung_DasRentier_Youtube.jpgBargelLesung_MorallosesGesindel_Youtube.jpg






Richard Bargel liest eigene Texte, Kurzgeschichten und Gedichte, unterhaltend, humorvoll, grotesk, ironisch und mit hintersinnigem Pointen. Dazu trägt er Blues- und andere Songs auf seinen Gitarren vor.
Zum Ansehen der Videos bitte Fotos anklicken! Die nächsten Termine (siehe auch Rubrik TERMINE):

23.10.2015  Buchhandlung Falderstrasse, Falderstr. 37, 50999 Köln-Sürth 
21.11.2015 
Martin-Luther-Kirche,
Martin Luther Platz 4, 50677 Köln


30.09.2015 | NEWS

MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER IN MÜNCHEN (PREMIERE) UND IM KÖNIG ALBERT THEATER IN BAD ELSTER

Vom Publikum begeistert aufgenommen wurde die Premiere von "Mutter Courage und ihre Kinder" im Bürgerhaus in Unterföhring/München. Auch bei der zweiten Aufführung im König Albert Theater in Bad Elster gab es minutenlangen Applaus und Hochrufe! Einen besseren Tournee-Start kann man sich nicht wünschen! Weiter Termine: 17.11.2015 UELZEN | 01.02.2016  CUXHAVEN | 02.02.2016  ITZEHOE | 21.02.2016  WEDEMARK | 22.02.2016  HAMELN | 18.03.2016  ARNSTADT | 07.04.2016  WAIBLINGEN

D_BilderserieMutterCourage2015_Fotos_MeyerOriginals.jpg

22.08.2015 | NEWS

ÖFFENTLICHE GENERALPROBE AM SO. 30.08.15 IN KÖLN

Richard Bargel spielt in dem Stück fünf verschiedene Rollen, wobei die Figur des Kochs zu den Hauptrollen gehört. Jeder ist herzlich willkommen der Vorstellung beizuwohnen. Wo: TANZFAKTUR, SIEGBURGERSTR. 233w, 50679 KÖLN | Beginn: 19:00 Uhr  |  Eintritt frei – Spenden sind willkommen! | Info-Tel: 0221/612480  |   www.theaterdiebaustelle.de

MutterCourage_TheaterdieBaustelle_2015.jpg

22.07.2015 | NEWS

CHARLIE MUSSELWHITE ZUM YOUTUBE-ERFOLG

Musselwhite_Bargel_AltesPfandhausKonzert_2007.jpg„I’ve known Richard Bargel for 30 years, maybe longer than that and we’ve always had a strong rapport musically and personally and it must’ve come across in our video for it to be so popular. How nice. Thank you all. I’m glad to know we brought a little joy into your lives with our music.“

Foto: Charlie Musselwhite & Richard Bargel nach dem spektakulären Duo-Konzert im Alten Pfandhaus in Köln 2007. (Foto Sonja Niemeier)

21.07.2015 | NEWS

YOUTUBE: EINE DEUTSCHE BLUES-PRODUKTION ERREICHT WELTWEIT ÜBER 1 MILLIONEN AUFRUFE!

1000000_MusselwhiteBargel_Youtube21_07_2015.jpgAm Montag, 20. Juli 2015 um 18:20 Uhr war es soweit: Das Video von US-Bluesharp-Spieler und Grammy-Gewinner Charlie Musselwhite und Richard Bargel überschritt die magische Zahl von 1. 000 000 Millionen Aufrufe. Der dem Video zu Grunde liegende Song „Just A Feeling“ ist jetzt, zusammen mit dem Instrumentalstück "Christo Redentor", auch auf einer Vinyl-Maxi-Single von Meyer Records veröffentlicht worden. Die Live-Aufnahmen entstammen einem Mitschnitt des Deutschlandfunks von einem Duo-Konzert der beiden Blues-Epigonen aus dem Jahre 2007 im Alten Pfandhaus in Köln. Für den guten Sound sorgte Toningenieur Wolfgang Feder/Tonstudio Feder.

07.07.2015 | NEWS

LETZTES KONZERT VOR DER SOMMERPAUSE
RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE BEIM SIEGTAL-FESTIVAL

RichardBargel_DSS_2015_Foto_MeyerOriginals.jpgAm SAMSTAG
25.07.2015 spielen Richard Bargel und Dead Slow Stampede noch einmal ihr Tour-Programm "It´s Crap!" im THEATER AM PARK in EITORF im Rahmen des SIEGTAL-FESTIVALS. Beginn: 20 UHR | Tickets: VVK 17 € / 12 € für Kinder und Jugendliche | Theater am Park, Brückenstr. 31, 53783 Eitorf. 

Veranstalter-Info: www.siegtal-festival.de/index.php?option=com_simplecalendar&view=detail&id=147:richard-bargel-a-dead-slow-stampede | VVK-Stellen: www.siegtal-festival.de/index.php?option=com_content&view=article&id=128&Itemid=98

30.06.2015 | NEWS

FLÜCHTLINGSHILFE: PROPPEVOLLE PHILHARMONIE

Benefiz_TuerAuf_Philharmonie29-06-15_RichardBargel_Foto_SchmülgenKR.jpgSie waren alle mit Begeisterung und Über- zeugung dabei, die Teilnehmer an der Benefiz-Veranstaltung für die Kölner Flüchtlingshilfe am 28.06.2015 in der Kölner Philharmonie. Hinter der Bühne fand ein kommunikatives Mit- einander statt, auf der Bühne konzertierten das Gürzenich Orchester, der Chor der Kölner Oper, die Blues- und Rocksängerin Inge Sagemüller, Musiker Richard Bargel,
die ukrainische Sängerin Mariana Sadowska, Bömmel, Hartmut und Kafi von den Bläck Fööss. Berührende Texte las die Schauspielerin Svenja Wasser und Pfarrer Hans Mörtter wetterte zu Recht gegen die Flüchtlingspolitik von EU und der deutschen Regierung. Wie immer erfrischend klar und engagiert führte Bettina Böttinger als Moderatorin durch die Veranstaltung. Die Zuhörer in der fast ausverkauften Philharmonie waren begeistert und so gab es zum Schlussapplaus eine Standig Ovation für das große Engagement der Organisatoren und die emotional tief berührenden Beiträge der Künstler

24.06.2015 | NEWS

KÖLNER PHILHARMONIE AM SO. 28.06.15 UM 11 UHR!
Kölner Aktionsbündnis #türauf: Benefiz zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe

TuerAuf_Benefiz_PhilharmonieKoelnJuni2015.jpg


Moderation: Bettina Böttinger
Mitwirkende: Solisten und Chor der Oper Köln / Gürzenich-Orchester Köln / Autor Frank Schätzing / Musiker und Schauspieler Richard Bargel / Musiker von den Bläck Fööss / Inge Sagemüller von der Band Kozmic Blue /  Mariana Sadovska, Sängerin / Schauspielerin Svenja Wasser / Elias Bierdel, borderline europe / Monika Hauser, medica mondiale / Schauspielerin Svenja Wasser / Pfarrer Hans Mörtter, sowie Überraschungsgäste
Tickets: https://www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/116352/

18.06.2015 | NEWS

WDR-TRAILER "DAS VOLK WILL SINGEN" JETZT AUF YOUTUBE

WDR_Trailer_DasVolkWillSingen_Mai2015.jpgEine Produktion des ROSE THEEGARTEN ENSEMBLES | Regie: Guido Rademachers | Bühne und Kostüme: Regina Rösing | Gesang-Coach: Johanna Koslowski | Mit: Claudia Holzapfel, Thomas Wenzel, Richard Bargel, Stefanie Winner

Foto anklicken!

THEATER DER KELLER, Kleingedankstr. 6,  50677 Köln
www.theater-der-keller.de/in-arbeit-ein-heimatabend-mit-musik.html
Weitere Termine: |FR. 26.06.2015 | MI.01.07.2015 | DO. 10.09.2015 | DO. 17.09.2015 | SO. 04.10.2015 | MI. 21.10.2015

07.06.2015 | NEWS

WDR 5 HÖRSPIEL "COCONUT HERO"

CoconutHero_WDR5_Hoerspiel2015.jpgRichard Bargel hat die Musik für das WDR5 Hörspiel "Coconut Hero" komponiert und am 27.05. im Kölner "Sound Studio N" persönlich eingespielt. Das Hörspiel wurde nach dem Drehbuch von Elena von Sauken produziert und wird am 23.06.2015 auf WDR5 "Hörspiel am Dienstag" um 20:05 Uhr ausgestrahlt.

Regie: Christoph Pragua / Redaktion: Ursula Schregel / Musik: Richard Bargel / Technische Realistion: Günther Kasper / Mit Robert Alexander Baer, Tanja Schleiff, Natalia Rudziewicz, Thomas Balou Martin u. a.

http://www.wdr5.de/sendungen/hoerspielamdienstag/coconut-hero-100.html

11.05.2015 | NEWS

IT´S CRAP TOUR:
FINALE AM 16.05.15 IM COMEDIA THEATER IN KÖLN

MagdeburgerSongtage_25_04_15_Fotos_WenzelOschington.jpgNach eineinhalb Jahren beenden Richard Bargel und Dead Slow Stampede ihre „It´s Crap!“–Tour dort, wo sie begonnen hat: in Köln. Am 16.05.2015 heisst es deshalb im Roten Saal des Comedia Theaters in der Südstadt:  It´s Crap-Time Again! Noch einmal lassen Bargel und seine Musiker, die mit Neuzugang Jo Didderen am Bass ihre perfekte Besetzung gefunden haben, all die schaurigschönen Songs erklingen, für die das Album „It´s Crap!“ zu Recht 2014 für den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert worden war.
Foto zum Vergrößern anklicken!

KÖLN, COMEDIA –Roter Saal, Vondelstr. 4-8, 50677 Köln | 20 Uhr | Tickets: 19 € , erm. 13 € | VVK: Online: offticket, sonst Köln Ticket | Karten-Reserv.: 0221 888 77 222 (täglich von 15:00–19:00 Uhr, außer Sonn- und Feiertage) auch als Mail:    vvk@comedia-koeln.de  |   www.comedia-koeln.de

02.05.2015 | NEWS

JETZT IM HANDEL UND NUR AUF VINYL:
CHARLIE MUSSELWHITE & RICHARD BARGEL LIVE!

CoverAB_MusselwhiteBargelLive_Foto_MeyerOriginals2015.jpgam 18. April 2015 erschien zum „International Record Store Day“ eine limitierte 10" Vinyl-Sonderedition von MEYER RECORDS mit Aufnahmen von Grammy-Gewinner Charlie Musselwhite und Richard Bargel aus deren legendären gemeinsamen Duo-Konzert im Kölner „Altes Pfandhaus“ im Jahre 2007. Das Stück „Blues With A Feeling“ oder auch „Just A Feeling“ auf der A-Seite, war 2009 bereits auf Youtube als Live-Mitschnitt veröffentlicht worden. Der Clip zählt bis heute über 992.000 Aufrufe! "Christo Redentor" auf der B-Seite, zählt zu Musselwhite´s schönsten Versionen dieses Klassikers. Die Maxi-Single ist bei Richard Bargels Konzerten zu erwerben, bei Online-Anbietern, wie Bear Family Records oder in ausgesuchten Plattenläden.
INFOS: www.meyerrecords.com
www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/

02.05.2015 | NEWS

MUSIK VON RICHARD BARGEL FÜR WDR2 HÖRSPIEL UND EINEN DOKUMENTAR-FILM

Hörspiel "Coconut Hero":
Filmmusik_Bargel_Studio_Feder01.jpgNachdem 2014 der Film nach dem Drehbuch von Elena von Saucken gedreht wurde (Regie: Florian Cossen), produziert WDR2 nun das gleichnamige Hörspiel. Regisseur Christoph Pragua engagierte Richard Bargel um die Musik für die schwarze Komödie zu komponieren. Die Aufnahmen dazu werden am 27.05.15 in einem Kölner Studio stattfinden. Der Sendetermin wird rechtzeitig bekannt gegeben. COCONUT HERO ist eine Komödie, in der das Leben und der Tod sich streiten - mit Opfern auf beiden Seiten. Der Sendetermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Dokumentar-Film "Mich kriegt ihr nicht!":
ManfredWeil_Film_WernerMueller2015.jpgDer Kölner Produzent Werner Müller erzählt in dem Dokumentarfilm die Geschichte des Kölner Malers Manfred Weil, den seine jüdische Abstammung in den Kriegsjahren zu einer waghalsigen Flucht durch mehrere Länder treibt. Das ihm diese gelang, verdankte er seinem Mut und seiner unglaublichen Chuzpe, mit der er sich aus den irrwitzigsten Situationen heraus zu mogeln verstand. Die Dreharbeiten dauerten mehr als zwei Jahre und stehen nun kurz vor der Vollendung. Für die Filmmusik engagierte Werner Müller neben der Akkordeonistin Lydie Auvray und dem Jazz-Gitarristen Joscho Stephan auch Richard Bargel, der mehrere Kompositionen zum Film beitrug.

02.04.2015 | NEWS

THEATER: DAS VOLK WILL SINGEN - PREMIERE AM 09.04.2012

DasVolkWillSingen_Schauspieler.jpgEin Schauspielerehepaar möchte seine neu entdeckte Liebe für das deutsche Volksliedgut dem Publikum näher bringen. Für den musikalischen Theater- abend hat es auf der Bühne das eigene Wohnzimmer aufbauen lassen: Ein geschützter Raum der Harmonie, der für ein gemeinsames Singen und anregende Gespräche über das deutsche Volkslied dienen soll. Ein Volksliedsänger wird als Überraschungsgast eingeladen. Der überrascht tatsächlich, doch anders als erwartet, und die Vorstellung droht in ein Fiasko zu stürzen.
Eine Produktion des ROSE TEEGARTEN ENSEMBLES für das THEATER DER KELLER in Köln / Regie: Guido Rademachers / Bühne & Kostüme: Regina Rösing / Gesang-Coaching: Johanna Koslowski.


Mit: Richard Bargel, Claudia Holzapfel, Stefanie Winners und Thomas Wenzel
Ticket-Info: www.theater-der-keller.de/in-arbeit-ein-heimatabend-mit-musik.html
THEATER DER KELLER, Kleingedankstr. 6, 50677 Köln / Tel: 0221 - 31 80 59

03.02.2015 | NEWS

PRESSEFOTOS 2015 STEHEN ZUM DOWNLOAD BEREIT!

Pressfotoh_bargel_band_2015.jpgPressFotoq_Bargel_Band_2015.jpg











Die neuen Pressefotos von Richard Bargel & Dead Slow Stampede stehen zum Download bereit. Von links nach rechts: Jo Didderen - upright Bass; Richard Bargel - dobro, acoustic guitars; Geert Roelofs - drums, percussion; Fabio Nettekoven - lapsteel guitar, e-guitar, mandolin, charango u. a.  Bilder bitte anklicken!

10.12.2014 | NEWS

RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE: NEUE VIDEOS

AutumnBlues_RichardBargel_DeadSlowStampede_Eschweiler_20_11_2014.jpgTheFamily_RichardBargel_DeadSlowStampede_Eschweiler_20_11_2014.jpg







YouGotNoBrains_RichardBargel_DeadSlowStampede_Eschweiler_20_11_2014.jpgBadManners_RichardBargel_Solo_Eschweiler_20.11.2014.jpg





Aufgenommen während des Konzertes im "Talbahnhof" in Eschweiler am 20.11.2014 von Dieter Drescher und Jochen Heyer. Bitte einzelne Bilder anklicken!

20.11.2014 | NEWS

JO DIDDEREN - DER NEUE BASSIST BEI DEAD SLOW STAMPEDE

JoDidderen_Kontrabass_NL.jpgKontrabassist PAUL G. ULRICH verabschiedet sich zum Jahresende aus Richard Bargels Band „Dead Slow Stampede“. Seine Nachfolge tritt der niederländische Kontra- und E-Bassist JO DIDDEREN an. Mit ihm hatte die Band bereits im September bei einem Konzert im Siegburger „Kubana“ gespielt. Jo Didderen ist ein renommierter Jazz-Bassist, der in verschiedenen Jazzformationen und zuletzt in Jimmy Kellys (Kelly Family) Band  „Street Orchestra“ spielte. Herzlich Willkommen also, bei Dead Slow Stampede, Herr Didderen!
Richard Bargel ist Paul G. Ulrich für sein großes Engagement in der Band, für sein brillantes Spiel auf dem Album „It´s Crap“ und seine beständige, kreative Spielfreude bei den vielen Live-Konzerten seit Januar 2014, zu großem Dank verpflichtet. Er und die übrigen Bandmitglieder wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und großartige Auftritte!

15.10.2014 | NEWS

GRANDIOSES GASTSPIEL IN DER SCHWEIZ:
INTERVIEW & KONZERT-AUSSCHNITTE AUF regiotvplus

SchweizTV_MuenchensteinerBluesnight_RichardBargel_11_10_2014.jpg

Mit lang anhaltendem Applaus und einer Standing Ovation des Publikums endete ein grandioses Konzert von Richard Bargel und seiner Band Dead Slow Stampede am 11.10.2014 bei der 7. Münchensteiner Blues Night in der Schweiz. "Das schönste SchweizTV_BargelInterview_MuenchensteinerBluesnight2014.jpgKonzert, dass jemals hier stattgefunden hat!" so Mitveranstalterin Brigitte Strahm. In der Veranstaltungshalle des "Fahrbar-Depot" hing das Publikum förmlich an den Lippen von Richard Bargel, der kleine Geschichten zu seinen Songs erzählte und es ging begeistert mit, als die Band mitreissende Improvisationen darbot. Und immer wieder gab es Zwischenapplaus. Vor dem Konzert lud der Schweizer TV-Sender "regiotvplus" Bargel zum Interview. Das Gespräch mit Moderator Daniel Wittlin und einige Konzertausschnitte gibt es jetzt auf YOUTUBE zu sehen (Fotos oder Link anklicken!):  http://www.youtube.com/watch?v=Vh4A3VmCwK0
SchweizTV_BargelKonzert_MuenchensteinerBluesNight2014.jpg


08.10.2014 | NEWS

NOMINIERT FÜR DEN JAHRESPREIS
DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK!

Richard Bargels Album "It´s Crap!" ist durch die Juroren des "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" nun auch auf die Nominierungsliste des JAHRESPREIS 2014 gesetzt worden. Bei 67 Titeln haben es nur jahrespreis-117px-transparent.pngzwei Blues-Produktionen auf die "Longlist" geschafft:

ROBBEN FORD "A Day In Nashville" (Mascot Records)
RICHARD BARGEL "It´s Crap!" (Meyer Records)

Da bisher noch keinem deutschen Bluesmusiker diese hohe Auszeichnung zuteil wurde, ist die Nominierung von Richard Bargel schon eine kleine Sensation. Die Bekanntgabe der Preisträger findet am 15. November statt. Jetzt heisst es Daumen drücken!


21.09.2014 | NEWS

PORTRAIT & INTERVIEW AUF RADIO MARABU AM 28.09.2014

RadioMarabu_Sendung_28_09_14.jpgRadio Marabu, der populäre Internet-Sender, wird am Sonntag, 28.09.2014 den ganzen Tag via Livestream ein zweistündiges Portrait & Interview mit Richard Bargel senden. Aus der Ankündigung zum Sendetermin: "…Bei Radio Marabu erfahren wir mehr über Richard Bargel: was ihn bewegt und umtreibt, was ihn inspiriert, er spricht über Entschleunigung, seine Band Dead Slow Stampede, wie er zum Blues kam und viel Interessantes mehr!". Das Interview führte Marabu-Mitarbeiterin Julia Reinhardt. In der Sendung werden viele Songs aus den letzten fünf Alben von Richard Bargel eingespielt. Der Hörer erhält so einen guten Überblick über das musikalisches Schaffen des Kölner Musikers in den vergangenen drei Jahrzehnten.
Siehe auch: http://radio-marabu.de/wordpress/richard-bargel-das-portrait-auf-rm/


04.08.2014 | NEWS

FAMILY BUSINESS MIT RICHARD BARGEL & FABIO NETTEKOVEN

FamilyBusiness_Plakat.jpgDemnächst gehen sie auch als Duo auf Tournee: Richard Bargel und Dead Slow Stampede-Gitarrist Fabio Nettekoven haben sich unter dem Namen FAMILY BUSINESS zusammen getan und ein umfangreiches Konzert-Repertoire erarbeitet. Bereits im Oktober 2014 werden sie drei Konzerte in Willig, Verden/Aller und Hannover geben.
Das vielschichtige Repertoire spielt sich im weiten Feld der „Americana“-Musik ab. Blues Folk, Rock, Country, Tex-Mex, Zydeco, Latino und europäische Chanson-Tradition gehören mit dazu. Zum Einsatz kommen neben Dobro, E-Gitarre und Labsteel-Gitarre, auch Mandoline, Banjo, Ukulele und viele weitere exotische Saiten-Instrumente.
Mehr unter Rubrik INFO

28.06.2014 | NEWS

MEYER RECORDS VOL.4: RICHARD BARGEL & FREDDY KOELLA

MeyerRecords_Vol_4_FrontCover.jpgMeyerRecords_Vol_4_BackCover.jpgDer neue Sampler VOL.4 des Kölner Labels MEYER RECORDS präsentiert internationale Singer/Songwriter wie Eric Andersen, Roland Van Campenhout, Robert Coyne, Mick Fitzgerald u.a.
"Höhepunkt der LP dürfte wohl das Gänsehaut verursachende Instrumental von RICHARD BARGEL und FREDDY KOELLA sein"…konstatiert ARTPHÖNIX VINYL.
Das Stück "LAST JAM" von Bargel & Koella wurde live bei einem Konzert im Kölner "Theater Der Koella_Bargel_live_TheaterDerKeller_Cologne.jpgKeller" aufgenommen. AMUSIO schreibt: "Zu g

07.05.2014 | NEWS

GROSSES BARGEL-INTERVIEW IM KÖLNER STADTANZEIGER

KSTA_InterviewBargel_28_05_2014_Printausgabe.jpgEine ganze Seite widmete der KÖLNER STADTANZEIGER dem Interview mit Richard Bargel, das am 28. Mai 2014 in gekürzter Form in dem Print-Medium und ungekürzt in der Online-Ausgabe publiziert wurde.
Chefredakteur PETER PAULS hatte den Kölner Musiker Ende April ins Verlagshaus zum Gespräch gebeten. Zwei Stunden lang stellte sich Richard Bargel den Fragen von Pauls und Redakteur HORST PIEGELER - Fragen, die auf den Menschen hinter dem Künstlerimage abzielten und von Richard Bargel offen und ehrlich beantwortet wurden. Bebildert wurde der Artikel - und reichhaltiger noch in der Online-Ausgabe – mit Fotos aus den Anfängen der Kölner Zeit des Musikers.

KURZE PRINT-AUSGABE
lesen: Foto anklicken!
GANZES INTERVIEW ONLINE lesen: http://www.ksta.de/koeln/interview-mit-richard-bargel--in-der-musik-habe-ich-heil-gesucht-,15187530,27267892.html

26.05.2014 | NEWS

BENEFITZ-KONZERT/LESUNG IN BRÜHL AM MI. 11.06.2014

LesungKonzert_Bargel_Foto_Meyeroriginals.jpgRichard Bargel liest eigene Kurzgeschichten und Gedichte, rezitiert aus seinem Buch "Ein Werwolf hockt im Kreidekreis, heult leise blaue Lieder" (Schardt Verlag, Oldenburg) und konzertiert als Blues-Musiker. Die Kombination aus Musik und Textvortrag, aus humorvollen und bewegenden Gedichten, satirischen Texten und Kurzgeschichten fesselt selbst Zuhörer, die für Lesungen sonst nur ein Gähnen übrig haben.Plan_Logo.jpg
Mittwoch 11.06.2014 | 20:30 Uhr | Ort: "Season", Bahnhofstraße 15, 50321 Brühl | Vorverkauf: 15 € | Abendkasse: 18 € |
Kartenvorverkauf in Brühl: Seasons, Bahnhofstr. 15 | Buchhandlg. Brockmann, Uhlstr. 82 | Manfred Rudolf Tel. 02232-44781
Alle Einnahmen gehen an das Kinderhilfswerk PLAN | Veranstalter: Aktionsgruppe Rhein-Erft | http://rheinerft.plan-aktionsgruppen.de/unsere-projekte/veranstaltungen/

30.04.2014 | NEWS

KONZERT IN DER KABEL METAL EVENT HALLE AM 24.05.14

Konzertankuendigung_WindeckKabelMetal_24_05_14.jpgRichard Bargel und seine Band Dead Slow Stampede treten am SAMSTAG  24.05.2014  in der KABEL METAL EVENT HALLE in WINDECK auf. Tickets sind ab sofort bei allen bekannten VVK-Stellen in NRW zu bekommen.

Logo_WestTicket.jpgONLINE bestellen: Bitte Logo anklicken!

Kabel Metal, Schöneckerstr. 5, 51570 Windeck | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Tickets VVK: 15 € / AK: 18 € | Windeck liegt ca. 1 Autostunde von Köln entfernt.

30.04.2014 | NEWS

VOLLES HAUS UND STANDING OVATION IN FREIBURG

tl_files/RichardBargel/News/Plakat_WodanhalleFreiburg_April2014.jpgRAY AUSTIN, Konzertveranstalter und Folk-Legende, hatte sich für den Auftritt von Richard Bargel & Dead Slow Stampede in der WODAN HALLE in FREIBURG mächtig ins Zeug gelegt. So erwartete die Band dann auch ein volles Haus und ein begeistertes Publikum, dass die Musiker nur ungern von der Bühne gehen lassen wollte und die Darbietung schließlich mit einer langanhaltenden Standing Ovation belohnte.
Tags zuvor, in der "Wunderbaren Weiten Welt" in EPPSTEIN, konnte sich die Band an ähnlichem Zuspruch des Publikums erfreuen. "Vielen Dank für den RB_DSS_EppsteinKonzert_24_04_14.jpggroßartigen Abend. Wir freuen uns auf das nächste Mal mit euch!" schrieb Fotograf Reinhold Schultheiß und schickt schnell ein paar Schnappschüsse vom Auftritt.
Auch der Konzertauftritt im "Adler" in MEIDELSTETTEN bei Reutlingen lief so erfolg- reich, dass sich die Presse in Lobeshymnen erging. Der ALB BOTE schrieb: "Was Bargel und Band im Adler boten, konnte getrost als eines der Highlights im Konzertprogramm der Kulturkneipe durchgehen…".
Ganzen Artikel lesen: http://www.swp.de/muensingen/lokales/alb/In-schoenster-Slide-Guitar-Manier;art5707,2576240

26.03.2014 | NEWS

TWO OLD MULES STILL KICKING ASS…
ROLAND VAN CAMPENHOUT & RICHARD BARGEL

Bargel_Roland_Nils_TheaterDerkeller_maerz2014.jpgDas erste konzertante Zusammentreffen zweier altgedienter Blues-Heroen aus Belgien und Deutschland war geprägt von Fröhlichkeit, Humor und jeder Menge Spielfreude. Belgiens prominentester Blues-Shouter ROLAND VAN CAMPENHOUT und RICHARD BARGEL trafen am 23.03.2014 im Kölner Theater Der Keller zum ersten Mal aufeinander und es war „Liebe auf dem ersten Blick“! Menschlich wie musikalisch verstanden sich die beiden alten Haudegen auf Anhieb und NILS DE CASTER, der Van Campenhout an diversen Saiteninstrumenten begleitete, hatte ebenfalls seinen Spass an den beiden ulkigen Käuzen, die sich alle Freiheiten nahmen und mit ausgedehnten Improvisationen den Blues aus seinem starren Gerüst befreiten, ganz nach dem Motto: Are we having fun yet?!
(Foto: © MeyerOriginal)

Auf der Homepage des STEREO-MAGAZINS ist diese Konzertkritik zu lesen:
http://stereo.de/index.php?id=449&tx_ttnews[tt_news]=2346&cHash=f0d5158d29

22.03.2014 | NEWS

DREISEITIGE STORY IM GITARRE & BASS-MAGAZIN 4/2014

GITARRE_BASS_Titel_4_2014.jpgGitarre_Bass_Story_Bargel_4_2014.jpgUnter dem Titel "Steady Rolling Roots Blues" ist in der neuen Ausgabe des Gitarre&Bass-Magazins (4/2014) auf ganzen drei Seiten alles über die Aufnahmen zum neuen Album "It´s Crap!" nachzulesen. Weiter erzählt Bargel in einem Interview über seinen Hörsturz, den Ausstieg aus dem Projekt "Men In Blues", wie es zu den Aufnahmen kam, über seine neue Band "Dead Slow Stampede" und die Beteiligung von Charlie Musselwhite und Freddy Koella an der Produktion. Ein gut recherchierter Bericht von Arnd Müller mit vielen Fotos.

17.03.2014 | NEWS

PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTEKRITIK:
RICHARD BARGELS ALBUM "IT´S CRAP!" NOMINIERT!

PDKS_Nominierung_Bargel_ItsCrap_13_03_2014.jpgNach zwei bereits erhaltenen Preisverleihungen (1992 und 2005) und einer Nominierung (2010) ist nun auch Richard Bargels neues Album "It´s Crap!" für den renommierten Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert worden.

Am 13.03.2014 veröffentlichte die für die Sparte "Blues und Bluesverwandtes" zuständige Jury die sieben zur Wahl anstehenden Titel. Bargels Album muss sich dabei gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. Die Mitbewerber sind Robben Ford, Matt Schofield, Tommy Castro, First Class Blues Band, Mike Bloomfield und Laurence Jones. Die Bekanntgabe des Preisträgers erfolgt Ende April.

Preise der deutschen Schallplattenkritik für Richard Bargel:
1992 "Fresh Tracks" (Neus Records)
2005 "Mojo And The Wolf" (Bluesical Records)

Nominierungen:
2010 "Richard Bargel LIVE" (Meyer Records)
2014 "It´s Crap!" (Meyer Records)

06.03.2014 | NEWS

NEU BEI DEAD SLOW STAMPEDE:  FABIO NETTEKOVEN

FabioNettekoven_Mandoline.jpgEinen Neuzugang bei „Dead Slow Stampede“ gibt es zu vermelden. Fabio Nettekoven, 22 Jahre jung und Multi-Instrumentalist, löst Roger Schaffrath in seiner Funktion als Gitarrist ab. Schaffrath, der sich eigenen Projekten zuwenden will und Verpflichtungen bei Musical-Produktionen nach- kommen muss, verabschiedete sich mit dem Konzert in Wuppertal am 14.02.2014 von der Band.
Fabio Nettekoven ist ein exzellenter Silde- und Lapsteel-Gitarrist und zugleich ein versierter Spieler auf einer Vielzahl weiterer Saiten-Instrumenten, dazu beherrscht er u.a. noch Bargel_Fabio.jpgSchlagzeug, Bass und Keyboard. Der junge Musiker ist ein musikalisches Ausnahmetalent und steht am Anfang einer großen Karriere. So leitet er bereits seine eigene international besetzte Band „Judy Spellmann & the Phavior Adelic“, deren 8 Musiker in den USA, Frankreich und Deutschland leben. Bei den ersten gemeinsamen Konzerten in Hamburg, Lübeck und Husum debütierte er bereits mit großem Erfolg und seine solistischen Einsätze wurden vom Publikum mit begeistertem Beifall belohnt.

06.03.2014 | NEWS

NEU AUF YOUTUBE: INTERVIEW & KONZETAUSSCHNITTE

Video_Bargel_Fuerth_Jan2014_PhilippRoser.jpgPhilipp Roser, freier Journalist für die „Nürnberger Nachrichten“ und die Musik-Magazine  Blues News, Good Times und GuitarAcoustic, sowie Film-Dokumentar der „Rother Bluestage“ nahm Richard Bargels Konzertauftritt in Fürth am 29.01.2014 zum Anlass ein Interview mit dem Musiker und Ausschnitte aus dessen Konzert in der Fürther „Kofferfabrik“ mit der Kamera aufzuzeichnen.
Hier anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=2OWhm-gR4sw

07.02.2014 | NEWS

JETZT AUF YOUTUBE:  MUSIK-VIDEO
RICHARD BARGEL W/ CHARLIE MUSSELWHITE  
„IT`S CRAP!“

Film –Titel: Richard Bargel „It´s Crap!“
Untertitel: Richard Bargel & Dead Slow Stampede /w Charlie Musselwhite
Music & lyrics by Richard Bargel | Taken from the album „It´s Crap!“, published 2014 by Meyer Records-Germany/Distribution: Rough Trade
Richard Bargel: vocal, Dobro guitar | Charlie Musselwhite: harmonica | Roger Schaffrath: electric guitar | Paul G. Ulrich: double-bass | Geert Roelofs: drums | Noel Stevens: hammond organ
Producer: Richard Bargel | Director, Photographie, Editing: Rüdiger Spott | Sound: Wolfgang Feder | Post-Production: Magic Eye-Cologne | Photographie of Charlie Musselwhite by Thomas Heinlein | Location scout: Norbert Nettekoven | Copyright by Richard Bargel 2014
Many Thanks to Mr. and Mrs Malpert of „Bosen Eisenwarenhandlung“ Cologne-Germany

03.02.2014 | NEWS

FÜRTH, STUTTGART, BRÜHL…GLÄNZENDER TOUR-START VON RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE

Bargel_Band_Konzert_Foto_UlrichMaurer.jpgWenn die CDs und LPs des neuen Albums nach dem Konzert "weggehen, wie warme Semmel", dann ist dies ein gutes und verlässliches Barometer für den hohen Grad an Begeisterung, die die musikalische Darbietung von Richard Bargel & Dead Slow Stampede beim Publikum entfacht hat. Drei umjubelte Konzerte in der "Kofferfabrik" in Fürth, im "Laboratorium" in Stuttgart und in der "Galerie am Schloss" in Brühl, welches mit einer "Ständig Ovation" der Konzertbesucher endete, zeugen davon, das Bargel und Band auch Live durch immense Spielfreude, meisterliche Improvisationen und beindruckende musikalische Leistungen  jedes einzelnen Bandmitgliedes das Publikum zu faszinieren wissen.

Die Konzertkritik
von Stephan Wolf für Amusio.de über das Konzert von Richard Bargel & Dead Slow Stampede in Brühl am 01.02.2014 verdeutlicht dies auf exellente Weise:  Anklicken u. lesen:
Amusio_Konzertkritik_Brühl01_02_2014.jpg

02.02.2014 | NEWS

EIN GRAMMY FÜR "IT´S CRAP!" GASTMUSIKER CHARLIE MUSSELWHITE!

Charlie_Ben_Cindy_Grammy2014.jpgUS-Blues-Star Charlie Musselwhite, der auf Richard Bargels neuem Album "It´s Crap!" als Gastmusiker mitwirkt, hat nach 6 Nominierungen endlich einen Grammy verliehen bekommen. Am 26.01.2014, einen Tag nach Bargels Album-Präsentations-Konzert im "Alten Pfandhaus" in Köln, konnte er in Los Angeles die begehrte Trophäe für sein Album mit Ben Harper in Empfang nehmen. Die Laudatio hielt Cindy Lauper. Richard Bargel und Band gratulieren herzlich! (Foto via Charlie Musselwhite)

01.02.2014 | NEWS

ALBUM-PRÄSENTATION: FULMINANTES LIVE-KONZERT!

ItsCrapKonzertPfandhaus_25_01_14_A.jpgIm ausverkauften und proppevollen "Alten Pfandhaus" in Köln schlug die Begeisterung des Publikums hohe Wellen. Richard Bargel präsentierte mit seiner Band Dead Slow Stampede und einigen Gastmusikern live sein neues Album "It´s Crap!". Einhellig in ihrer Meinung auch die eingeladene Presse. Kölner Stadtanzeiger: "…ein- drucksvoller Konzertabend…bei dem man meint, Nick Cave müsse jeden Augenblick um die Ecke schleichen". ItsCrapKonzert_Pfandhaus_25_01_2014_B.jpg Gästeliste.de: "…Das Programm überraschte mit einer abendfüllenden Vielseitigkeit, die man in der Blues-Szene wahrlich nicht oft findet …ein aussergewöhn- licher, ja perfekter Live- Abend". Stereo-Magazin: "…ein umjubeltes Konzert …Spielfreude, wunderbares Teamplay und hervorragende Musiker machten den Abend zu einem bleibenden Erlebnis!".

09.01.2014 | NEWS

25.01.2014 URAUFFÜHRUNG: MUSIK-VIDEO "IT´S CRAP!"

TheMakingOf_ItsCrapVideo_Bargel_RuedigerSpott_WolfgangFeder_WernerMeyer2013.jpgRechtzeitig zum neuen Album ist auch das Musik-Video "IT´S CRAP!" fertig geworden. So kann nun auch die Uraufführung am Konzertabend der CD-Präsentation stattfinden. Gedreht wurde das Video im Dezember 2013.  Drehort waren die Räumlichkeiten der "Eisenwarenhandlung Bosen von 1875" in Köln-Sülz, die mit ihrer seit der Schliessung Anfang der 90er Jahre unberührt geblieben Innenausstattung viel zur düsteren, geheimnisvollen Atmosphäre des Films beigetragen haben. In dem Film singt und spielt Richard Bargel auf der Dobro-Gitarre den Titel-Song "It´s Crap!" seines gleichnamigen neuen Albums. Eingang in den Film-Schnitt fanden auch Aufnahmen der amerikanischen Blues-Legende Charlie Musselwhite, dessen Harmonika-Spiel bei dem Song eine führende Rolle einnimmt.
Regie, Kamera und Schnitt: Rüdiger Spott | Ton: Wolfgang Feder | Stand-Fotos: Werner Meyer ©MEYER ORIGINALS | Darsteller: Richard Bargel, Charlie Musselwhite | Film-Szenen von Charlie Musselwhite: Thomas Heinlein | Location-Scout: Norbert Nettekoven | Produziert von Richard Bargel.
25.01.2014  ALTES PFANDHAUS, KARTÄUSERWALL 20, 50678 KÖLN, Beginn 20 Uhr
| Tickets sind Online erhältlich über KVS-Tickets: http://kvstickets.de/html/event_details.php?eventId=6192
Weiter Erwerbsmöglichkeiten: 1. VVK im Alten Pfandhaus: Nur an den Veranstaltungstagen möglich, ab 18 Uhr und bis 23 Uhr. http://www.altes-pfandhaus.de  |  2. VVK-Stellen: Alle bekannten Vorverkaufsstellen in NRW (VVK-Preis zzgl. VVK-Gebühren) incl. KölnTicket, BonnTicket, NRWTicket, d:ticket.  |  3. Tickethotline: 0221 – 340 32 10  |  4. Restkarten an der Abendkasse. Geöffnet jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.

01.01.2014 | NEWS

START INS NEUE JAHR AM SAMSAG 25.01.2014
LIVE-PRÄSENTATION: DAS ALBUM "IT´S CRAP!"

Presse_RichardBargel_cMEYER_ORIGINALS.jpgAm 25.01.2014 stellt Richard Bargel mit seiner Band "Dead Slow Stampede" live sein neues Album "It´s Crap!" in der Kölner Jazz-Location "Altes Pfand- haus" vor.  Die beteiligten Musiker neben Richard Bargel, sind Roger Schaffrath: Gitarre, Mandoline / Paul G. Jung: Kontrabass / Geert Roelofs: drums / Joachim Gellert: Tuba / Volker Becker: Violine /  Laurenz Gemmer: Piano / Fabio Nettekoven: Mandoline, Hammond Orgel / Ralf Grottian: Harmonika.
Tickets sind Online erhältlich über KVS-Tickets: http://kvstickets.de/html/event_details.php?eventId=6192
Weiter Erwerbsmöglichkeiten: 1. VVK im Alten Pfandhaus: Nur an den Veranstaltungstagen möglich, ab 18 Uhr und bis 23 Uhr. http://www.altes-pfandhaus.de  |  2. VVK-Stellen: Alle bekannten Vorverkaufsstellen in NRW (VVK-Preis zzgl. VVK-Gebühren) incl. KölnTicket, BonnTicket, NRWTicket, d:ticket.  |  3. Tickethotline: 0221 – 340 32 10  |  4. Restkarten an der Abendkasse. Geöffnet jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.

20.12.2013 | NEWS

GEISTERERSCHEINUNG BEI DREHARBEITEN ZUM MUSIC-CLIP "IT`S CRAP!"

Bargel_EisenwarenBosenKoeln_2013.jpgAm Donnerstag, 19.12.2013 fanden die Dreharbeiten zum Music-Clip "IT`S CRAP!" statt. Dazu hatten Kameramann Rüdiger Spott, Toningenieur Wolfgang Feder, Fotograf Werner Meyer und Richard Bargel sich eine ungewöhn- liche Lokalität ausgesucht: Die 1875 gegründete "Eisenwaren- handlung Bosen" im Kölner Stadtteil Sülz, die in den 90er Jahren ihre Türen schloss und seitdem unberührt UnbekanntesGesicht_EisenwarenBosenKoeln_2013.jpgin einem Dornröschenschlaf schlummert. Bei einem Lokaltermin zuvor war es zu einem geheimnisvollen Vorfall gekommen. Auf einem Standfoto, dass während der Besichtigung gemacht wurde, hatte sich in einem Vitrinenglas ein unbekanntes Gesicht manifestiert. Entdeckt hatte es Richard Bargel, nachdem er das Foto stark vergrößert hatte. Die geisterhafte Erscheinung gibt allen Beteiligten Rätsel auf. Ist es der alte Bosen, der das Geschäft vor 138 Jahren eröffnet hatte? Bis heute gibt es keine Erklärung für die gespenstische Manifestation!

04.12.2013 | NEWS

BALD IM HANDEL: DAS NEUE ALBUM "IT´S CRAP!"

Cover_ItsCrap_Foto_MeyerOriginals.jpgRichard Bargels neue Produktion "IT´S CRAP!" wird am 07.02.2014 in den Handel kommen, lässt die Vertriebsfirma ROUGH TRADE verkünden. Das langerwartete Album erscheint beim Kölner Label MEYER RECORDS als CD im aufwendigen Digi-Pack mit einem 12 Seiten starken Booklet für die reich bebilderten Song-Texte, sowie als LP (180 gr) mit Klappcover und dem Abdruck der Texte und Fotos auf der Innenhülle der Vinyl-Scheibe.

An den 12 Aufnahmen, die Richard Bargel mit seiner Band "DEAD SLOWMusselwhite_Koella_FotoMeyerOriginals.jpg STAMPEDE" und weiteren Musikern einspielte, beteiligten sich auch die amerikanische Blues-Legende, Harp-Spieler CHARLIE MUSSELWHITE und Willy DeVille/Bob Dylan-Gitarrist FREDDY KOELLA, der sich hier als exzellenter Violinist und Mandolinen-Spieler einbringt.

BargelBand_BrunoSaalKoeln2013_FotoMeyer Originals.jpgAb Ende Januar 2014 werden RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE das Album auf einer ausgedehnten Deutschland-Tour live vorstellen. Zuvor gibt es am SA. 25.01.2014 ein CD/LP- Präsentation-konzert in der Kölner Jazz-Location "Altes Pfandhaus" in dessen Konzertsaal ein Teil der Aufnahmen stattgefunden hatten.

12.11.2013 | NEWS

NACHLESE: AKTION "EIN BUCH FÜR DIE STADT"

JoachimFrank_MichaelKoehlmeier_PaulusGatterer_RichardBargel_SchauspielhausKoeln_2013FotoMeyerOriginals.jpgRundum gelungen war die Matinee-Eröffnungsveranstaltung von "Ein Buch für die Stadt", der gemeinsamen Aktion von Kölner Stadtanzeiger und Literaturhaus Köln im Schauspielhaus der Domstadt. Nahezu 600 wissbegierige Besucher füllten die Ränge bis auf den letzten Platz und verfolgten gespannt die Gespräche die KSTA-Chefkorrespondent Joachim Frank mit Michael Köhlmeier, dem Autor des Buches "Idylle mit ertrinkendem Hund" führte. Am Gespräch beteiligte sich auch der Autor und Psychologe Paulus Hochgatterer, ein langjähriger Freund und Wegbegleiter Köhlmeiers.
Gatterer_Koehlmeier_Bargel_Schauspielhaus_Koeln_2013_FotoMeyerOriginals.jpg
Der Schriftsteller, der auch Musiker ist und eine Liebe zum Blues hegt, zeigte sich, wie auch die Veranstalter und das Publikum von den musikalischen Darbietungen Richard Bargels während der Veranstaltung tief beeindruckt. Als "starken Auftritt des wunderbaren Kölner Bluesmusiker, dessen schwermütige Songs perfekt die Atmosphäre des Buches einfingen." beschrieb der Kölner Stadtanzeiger seinen Vortrag.

28.10.2013 | NEWS

AKTION: EIN BUCH FÜR DIE STADT

koehlmeierhund.jpgDie gemeinsame Aktion "Ein Buch für die Stadt" von KÖLNER STADTANZEIGER und dem LITERATURHAUS KÖLN geht in die elfte Runde. Zur Eröffnungsveranstaltung am SONNTAG, 10.NOVEMBER 2014 mit dem Autor des diesjährigen Buches liefert RICHARD BARGEL die musikalischen Beiträge. MichaelKoehlmeier.jpg
Der Autor der Literaturaktion ist MICHAEL KÖHLMEIER mit seiner Erzählung „Idylle mit ertrinkendem Hund“. Köhlmeier erzählt von einem Todesfall: Die Tochter des Erzählers, im Leben wie im Roman, ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Diese Katastrophe ist Grundlage und Fluchtpunkt der Erzählung „Idylle mit ertrinkendem Hund“ – dem „Buch für die Stadt“ RichardBargel_FotoMeyerOriginals.jpgin diesem Jahr. Michael Köhlmeiers Geschichte beginnt mit dem Besuch des Lektors Dr. Beer bei jenem Schriftsteller, der unser Ich-Erzähler ist. Der Lektor, der am Ende die Zusammenarbeit aufkündigen wird, betont, „Literatur, die auf irgendetwas oder irgendjemanden Rücksicht nehme, sei nichts wert.“  Aber wie soll man über den Tod der eigenen Tochter schreiben? Der Erzähler wagt es: „Ich habe die Hoffnung, dass sie näher bei mir ist, wenn ich über sie schreibe.“ Köhlmeier gelingt es meisterhaft, den rechten Ton für diese außerordentliche Geschichte zu finden. 
SONNTAG  10.11.2013  |   Schauspiel im Carlswerk, Schanzenstr. 6 – 20  | 11:00 Uhr | VVK: Schauspiel Köln Tel: 0221 – 22128400  oder: http://shop.derticketservice.de/schauspiel-koeln/details.html?eventid=639561

24.10.2013 | NEWS

DAS ALTE PFANDHAUS IM BLUES´N  BOOGIE-FIEBER

Ksta_MissBeat6_2013.jpgEinmal ausverkauft und einmal gut besucht waren die beiden Mississippi Beat-Konzerte am 19. + 20. Oktober 13 von Richard Bargel und seinen Gästen Sängerin Lila Ammans, Pianist Axel Zwingenberger und Drummer Torsten Zwingenberger, die dem Publikum mit Raritäten und bekannteren Songs aus der frühen Blues-Geschichte mächtig einheizten. Da ging an beiden Abenden wahrlich die Post ab! Das konstatierte auch der KÖLNER STADTANZEIGER, der in einem groß angelegten Artikel über das Konzert berichtete. Das Publikum feierte das sympathische Trio mit Standing Ovation und liess sich auch von der späten Stunde nicht davon abhalten mit lang anhaltendem Applaus noch mehrere Zugaben zu ergattern.

29.09.2013 | NEWS

MISSISSIPPI  BEAT / PART 6:   ZUSATZ-KONZERT AM SO. 20.10.13!

MississippiBeat6_Ammons_Zwingenberger.jpgWegen der grossen Ticket-Nachfrage präsentiert Richard Bargel seiner „Mississippi Beat“ - Konzertreihe diesmal an zwei Tagen! Wieder gibt es heisse Blues und Boogie-Woogie, gespielt von hochkarätigen Künstlern der internationalen Jazz-Szene.    
Zwingenberger
und Ammons – diese beiden Namen wirken wie elektrisierend in der Boogie Woogie- und Blueswelt. Nun haben sich die Enkelin des großen Pianisten Albert Ammons, die Sängerin LILA AMMONS, der Pianist AXEL ZWINGENBERGER (sein legitimer musikalischer Nachfolger) und Schlagzeuger TORSTEN ZWINGENBERGER zusammengefunden um gemeinsam mit RICHARD BARGEL das Publikum mit einfühlsamen Blues und wilden Boogie Woogies zu begeistern.RichardBargel_MississippiBeat6_FotoMeyerOriginals.jpg Nicht das wohlbekannte Repertoire der üblichen Blues-Sessions interessiert die Musiker, sondern Kleinode aus dem weiten Feld des frühen Blues, die heute im Nebel des Vergessens zu verschwinden drohen. Respektvoll kreieren sie eigene Interpretationen und präsentieren sie ohne Schnickschnack pur.

KVStickets_Logo.jpgSA. 19.10. + So. 20.10.2013 / 20 Uhr  Altes Pfandhaus, 50678 Köln, Kartäuserwall 20  / Tickets: VVK 22 € zzgl. Gebühr / AK 26 € an allen bekannten VVK-Stellen in NRW / incl. KölnTicket, BonnTicket, NRWTicket, d:Ticket / Online: www.kvs-tickets.de / Resttickets an der Abendkasse: Geöffnet 1 Std. vor Konzertbeginn

22.08.2013 | NEWS

RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE IM BRUNO-SAAL:
EINZIGES KONZERT IN KÖLN IN 2013!

DEADSLOWSTAMPED_CopyrightMeyerOriginals.jpgAm SAMSTAG, 28. SEPTEMBER 2013 spielt die Band um Richard Bargel in der neuen Stammbesetzung ihr erstes und einziges Konzert in diesem Jahr im "BRUNO-SAAL" in Köln. Vorher gastiert sie noch am FREITAG, 13. SEPTEMBER 2013 in Magdeburg in der "FEUERWACHE". Tickets für das Köln-Konzert gibt es nur im Vorverkauf bei KÖLN-TICKETS und an der Abendkasse.
Tickets Online: KoelnTicket.jpghttp://www.koelnticket.de/suchergebnisse/details.html?eventid=627695&aid=kol&referer_info=kt_partner

22.08.2013 | NEWS

FANTASTISCHE KLANGBILDER IM AUSVERKAUFTEN VOLXTHEATER

Doernberg17_08_2013_RichardBargelDeadSowStampede.jpgKonzertbericht des Veranstalters: "…Mit Spannung hatten die Zuschauer den Auftritt von Richard Bargel mit seiner neuen Formation „DEAD SLOW STAMPEDE“ erwartet. Vor ausverkauftem Haus machten die vier Musiker ihrem Namen alle Ehre. Konzentriert und absolut still lauschte das Publikum den fantastischen Klangbildern, die Bargel mit seiner Slide-Guitar zauberte. Berührende Bluessongs, dreckig, groovend und emotional ... die sichtbare Spielfreude des Quartetts sprang über und begeisterte das Publikum. Für einen Gastauftritt gesellte sich auch Cajun-Spezialist und Akkordeonspieler YANNICK MONOT zur den Musikern…" Mehr gibt es zu lesen auf: www.volxtheater.de/index.php?persongroup=&_1=120238&_0=12&sid=63ld6mbs0qq186nrmuibed3hi6
Fotograf HUBERT NOWAK hat viele schöne Fotos vom Konzert im Volxtheater gemacht (siehe oben). Weitere Fotos sind unter folgendem Link einsehbar:
http://flic.kr/s/aHsjHB9kfo

24.07.2013 | NEWS

ÜBER EINE HALBE MILLIONEN ZUGRIFFE!

Musselwhite_Bargel_Youtube.jpgDas Youtube-Video "Charlie Musselwhite w/ Richard Bargel" hat unlängst die magische Zahl von 500.000-Zugriffen überschritten mit weiter steigender Tendenz.
Das Video lässt die vielen Musselwhite-Videos auf Youtube auch in der Rubrik "Bewertungen" weit hinter sich und reiht sich damit in die oberste Liga der auf Youtube präsentierten Blues-Top-Stars ein. (Charlie Musselwhite: voc/harp; Richard Bargel: Dobro-Gitarre; Werner Meyer/Petra Münchrath: camera/cut; Wolfgang Feder: sound)

17.07.2013 | NEWS

CD-AUFNAHMEN / 1. TEIL
RECORDING-SESSION IM "ALTEN PFANDHAUS"

AltesPfandhaus_Konzertsaal.jpgFür drei Tage im Juli wurde der Konzertsaal der Jazzhochburg "Altes Pfandhaus" in der Kölner Südstadt in ein riesiges Studio verwandelt. Richard Bargel hatte sich dort mit seiner Band "Dead Slow Stampede" und Toningenieur Wolfgang Feder, sowie zahlreichen Instrumenten und Studio-Equipment einquartiert um die 12 Songs der neuen CD "It´s Crap!" aufzunehmen, die Ende des Jahres bei Meyer Records/Vertrieb Rough Trade erscheinen soll. Bargel und sein Co-Produzent und Gitarrist Roger Schaffrath wollten den Raumklang dieser ungewöhnlichenRichardBargel_Dead Slow Stampede_FotoMeyerOriginals.jpg Spielstätte für die Aufnahmen nutzen. Zusammen mit den Musikern Geert Roelofs (Schlagzeug) und Paul G. Ulrich (Kontrabass) fanden sie ideale Arbeitsbedingungen vor und so konnten die Aufnahmen mit hervorragenden Resultaten zum Abschluss gebracht werden. Ein großer Dank geht an die Leitung des "Alten Pfandhaus" für die großherzige Gastfreundschaft und an den Tuba-Spieler Joachim Gellert von der "Schäl Sick Brass Band" der sich als Gastmusiker dazu gesellte. Weiter Aufnahmen werden demnächst im Kölner Tonstudio Feder stattfinden (CD-Aufnahmen / 2. Teil). Eine dritte Aufnahme-Session ist in den USA mit zwei weiteren Gastmusikern vorgesehen (CD-Aufnahmen / 3. Teil).

28.06.2013 | NEWS

JULI 2013: AUFNAHMEN FÜR DIE NEUE CD/LP "IT´S CRAP!"

WOLFGANG_FEDER_FotoMeyerOriginals.jpgDie zwölf Songs die Richard Bargel für die neue CD/LP "It´s Crap!" komponiert hat werden im Juli 2013 an drei Tagen im Konzertsaal der Kölner Jazzhochburg "Altes Pfandhaus" aufgenommen. Studiomeister WOLFGANG FEDER vom Tonstudio Feder/Köln wird für die Aufnahmen und den Mix zuständig sein. Zwei Stargäste aus den USA (die noch ungenannt bleiben) werden sich an acht der zwölf Kompositionen beteiligen. Mit dabei sind GEERT ROELOFS, Drums; PAUL G. ULRICH, Kontrabass; ROGER SCHAFFRAT, Gitarren, Mandoline, Ukulele, YANNICK MONOT, Akkordeon und einige weitere Musiker.
http://www.studio-feder.de/index.html

27.06.2013 | NEWS

DIE OFFIZIELLE STAMMBESETZUNG VON DEAD SLOW STAMPEDE STELLT SICH VOR!

Die Musiker, die in Zukunft die Stammbesetzung von RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE bilden sind endlich gefunden. Mit ihnen wird nicht nur die neue CD „IT´S CRAP!“ eingespielt, sondern sie werden auch mit auf Tournee gehen.

GeertRoloefs.jpgPaul G_Ulrich.jpgRogerSchaffrath.jpg

GEERT ROELOFS aus den Niederlanden ist ein Schlagzeuger der für die Band wie maßgeschneidert ist. Er beherrscht meisterlich alle Spielarten, von Jazz über Blues bis hin zu Rock, Pop und Chanson.  Er spielte mit Lee Konitz, Charles Aznavour, Mark Murphy, Candy Dulfer u.v.a.
PAUL G. ULRICH hat sich seit vielen Jahren einen Namen als vielseitiger und virtuoser Kontrabassist gemacht. Ob mit dem Finger gezupft oder mit dem Bogen gestrichen, sein Ton geht immer unter die Haut. Er spielte viele Jahre im Paul Kuhn Trio und gehört zur Besetzung der Boogie Woogie Company um Gitarrist Ali Claudi.
ROGER SCHAFFRATH aus Köln ist ein exzellenter Silde- und Labsteel-Gitarrist und beherrscht noch weiter Saiteninstrumente. Künstler wie Stefan Stoppok, Wolf Maahn, Peter Kraus, Anne Haigis, Trio Rio, Pe Werner u.v.a. hatten das Vergnügen mit ihm zusammen zu arbeiten. Er steht Richard Bargel als Co-Producer für die Aufnahmen zur neuen CD/LP „It´s Crap!“ zur Seite und leitet die musikalische Arbeit der Band
Der erste Auftritt in dieser Besetzung findet am 17. August im „Volxtheater“ in Dörnberg statt. (Siehe TERMINE)

27.06.2013 | NEWS

PREMIERE VOR AUSVERKAUFTEM HAUS IN KÖLN

DeadSlowStampeder_TheaterDerKeller_15_06_2013_FotoMeyerOriginals.jpg

Ein volles ausverkauftes Haus, ein Publikum, das nicht aufhören wollte zu applaudieren, ein Sound der von vielen Besuchern mit großem Lob bedacht wurde, Musiker deren Freude am gemeinsamen Spiel hinreissende musikalische Momente hervor brachte. Fazit: Eine rundum gelungene Premiere von DEAD SLOW STAMPEDE auf Kölner Boden. Was will Mann, Frau, Musiker und Publikum mehr?
Ein großer Dank geht an die Musiker ROGER SCHAFFRATH, GERHARD SAGEMÜLLER, VOLKER BECKER und NORBERT JORZIK, die sich so engagiert und voller Freude am Konzert beteiligt haben und sich zuvor bei einer Probe haben zusammenraufen müssen. Ein großer Dank geht auch an Toningenieur WOLFGANG FEDER und seinen Assistenten und Sohn PAUL FEDER, die die schwierige Akustik im Theater mit Bravour gemeistert haben und ein großer Dank geht natürlich auch an MEYER RECORDS und das THEATER DER KELLER mit Intendantin PIA MARIA GEHLE als Veranstalter.

27.05.2013 | NEWS

RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE IM THEATER DER KELLER AUSVERKAUFT!

RichardBargel_DeadSlowStampede.jpgDarauf haben die Fans lange warten müssen: Richard Bargel stellt sich mit neuer Formation vor. An der DEAD SLOW STAMPEDE im Kölner THEATER DER KELLER beteiligen sich ROGER SCHAFFRATH (E-Guitar, Lab Steel Guitar, Mandoline), NORBERT JORZIK (Contra-Bass), GERD SAGEMÜLLER (drums, percussion) und als Gäste VOLKER BECKER (violin) und PETE HAASER (accordion, piano).VolkerBecker_PeteHaaser.jpg  Das Konzert wird präsentiert vom Kölner Label MEYER RECORDS.
Karten sind an allen VVK-Stellen in NRW erhältlich. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Wegen der zu erwartenden großen Nachfrage ist ein rechtzeitiger Kauf zu empfehlen z. B. Online und preisgünstig über
offTicket.jpg  Weitere Infos:
  www.meyerrecords.com/seiten/news/news.htm
  und   http://theater-der-keller.de/index.php/musik.html

27.05.2013 | NEWS

PREMIERE VON "DEAD SLOW STAMPEDE" IM SCHAUSTALL/LANGENFELD

RichardBargel_DeadSlowStampede _Schaustall_24_05_2013.jpg"Wir freuen uns sehr auf den Abend!". Ein Ausspruch der von vielen Gästen im Foyer des "Schaustall" in Langenfeld vor Konzertbeginn zu hören war. Und so herrschte eine heitere erwartungsfrohe Stimmung im Saal als es endlich losging. Dem Band-Namen getreu, liess Bargel es zuerst langsam angehen nur um dann im Laufe des Programms die musikalischen Daumenschrauben immer mehr anzuziehen. Am Schluss überrollte die "Dead Slow Stampede" das Publikum mit einer mächtigen Interpretation von Bargels neuem Song "Devil´s Bar-B-Que", die alle mit sich riss. "Bargel is back!" freuten sich die Fans und spendeten viel Beifall und und jede Menge Zwischenapplaus. Gitarrist ROGER SCHAFFRATH beeindruckte mit seinem virtuosen Spiel auf E-Gitarre, Lab-Steel-Gitarre und Mandoline. Viele Zuhörer zeigten sich auch begeistert vom Zusammenspiel des Kontra-Bassisten NORBERT JORZIK und Schlagzeuger GERD SAGEMÜLLER. "Die grooven wie der Teufel!" bekundeten viele enthusiastische Zuhörer nach dem gelungen Auftritt. Ein großer Dank geht an das TEAM VOM "SCHAUSTALL", das mit großem Engagement dazu beigetragen hat, diese Premiere zu einem unvergesslichen und denkwürdigen Abend für Publikum und Musiker werden zu lassen. (Fotos: Michael Hilgers -Danke!)

DeadSlowStampede_Schaustall_2013RogerSchaffrath_Stampede_Schaustall_2013.jpg






DeadSlowStampede_Schaustall_2013.jpg

Dead Slow Stampede_Schaustall_24.05.13







01.05.2013 | NEWS

RICHARD BARGEL & DEAD SLOW STAMPEDE IN LANGENFELD mit
ROGER SCHAFFRATH (Wolf Maahn) u. GERD SAGEMÜLLER (Kozmic Blue)


Bargel_Schaffrath_Sagemueller.jpgFreitag, 24.05.2013 | Schaustall | Winkelsweg 38 | 40764 Langenfeld | Beginn: 20 Uhr | Einlass: 19:30 | Infos & Tickets: www.schauplatz.de/
Aus dem Programm-Heft: "...Richard Bargel adelt den Schaustall erneut mit seinem Gitarrenspiel und einem prickelnden, neuen Trio … ein Blues, der der gesamten Zuhörerschaft bei dem so außergewöhnlichem Konzert der "Men in Blues" 2011 mit Klaus "Major" Heuser so sehr unter die Gänsehaut ging. Doch die Natur geht manchmal ihre eigenen Wege und warf Richard Bargel im Herbst letzten Jahres mit 200 km/h aus der Erfolgsspur, die er mit dem "Major" mit so viel Herzblut befahren hatte. Ein Hörsturz, life on stage, zwang die beiden Künstler verschiedene Wege zu gehen, aber natürlich mit Musik. Der Schaustall ist der glückliche Gewinner, da wir jetzt…das Richard Bargel Trio begrüßen dürfen…sicherlich ein absolutes Highlight ... Künstler wie Richard Bargel werden immer weitermachen, denn die Musik ist Motor, Seele und Karma dieses absoluten Ausnahme- und Vollblutmusikers. Chapeau! Für dieses Konzert können Tickets benutzt werden, die manche unserer Gäste noch von dem abgesagten "Men in Blues" Konzert aufgehoben haben. Der König ist tot, es lebe der König!!!

01.05.2013 | NEWS

SA. 18. MAI 2013: RICHARD BARGEL IM HOTEL "PASTIS"

HotelPastis.jpgAm SAMSTAG 18. MAI 2013 gastiert RICHARD BARGEL mit seinem Solo-Programm „It´s Crap!“ auf der Kleinkunstbühne „La Bayeux“ des Hotel Pastis www.hotelpastis.de im rheinland-pfälzischen Pillig, nahe der Orte Naunheim und Münstermaifeld und unweit der Mosel. Für Bluesliebhaber, die ein Wochenendurlaub in wunderschöner Natur und mit lukullischen Sinnesfreuden in einem originellen Hotel mit künstlerischem Flair machen wollen, hält die Direktion ein All-Inclusive-Angebot bereit in dem das Ticket für das Konzert enthalten ist: http://www.hotelpastis.de/page1.php. Alle anderen Konzert-Besucher können sich Online bei Ticket-Regional ihre Karten besorgen: http://www.ticket-regional.de/stage_1006.php?eventtimeID=207628
SAMSTAG 18. 05. 2013 - Einlass: 18 Uhr, Beginn: 20 Uhr, HOTEL PASTIS, Elztalstr. 1, 56753 Pillig, Tel. 02605 - 8495727, Mail: info@HotelPastis.de


29.03.2013 | NEWS

MississippiBeat5_ErwinHelferTrio_RichardBargel_2013.jpgMISSISSIPPI BEAT/PART 5 AUF YOUTUBE

Mit Erlaubnis des Erwin Helfer Trios konnten die beiden Film- und Bluesenthusiasten Jochen Heyer und Dieter Drescher die Session mit Richard Bargel, Erwin Helfer, Katherine Davis und John Brumbach am Konzertende mit ihren Kameras einfangen. Die drei Videos sind jetzt auf YOUTUBE zu sehen. Bilder unten einfach anklicken und dann viel Spaß beim Anschauen!

Video_RockThisHouse.jpgVideo_DevilsBar_B_Que.jpgVideo_LittleRedRooster.jpg

22.03.2013 | NEWS

PULHEIM: KONZERT MIT STECKNADELFALL-HÖREFFEKT

Bargel_Pulheim2013.jpgDie reizenden Damen vom Kulturamt der Stadt Pulheim freuten sich. Der Kleine Saal im Kultur - und Medienzentrum mit seinen 130 Sitzplätzen war restlos ausverkauft. So herrschte bereits beste Stimmung im Publikum als Richard Bargel unter viel Applaus die Bühne betrat. Mit einer wohldosierten Mischung aus alten und neuen Liedern, kleinen Anekdoten aus seinem Leben und spontanen Dialogen mit den Zuhörern verstand es Bargel das Publikum hinaus aus dem nüchternen funktionellen Saal in eine andere Welt zu führen, in eine emotionsgeladene Welt aus flirrenden Sildegitarrentönen, wunderschönen Melodien, stampfenden Rhythmen und unter die Haut gehendem A-Cappella-Gesang. Und die Zuhörer folgten ihm gebannt. Oft hätte man eine Stecknadel fallen hören können, so konzentriert lauschten sie der Magie seiner Musik. Zu Recht gab es zu Konzertende, nach der obligatorischen Zugabe, langanhaltenden Applaus für diese außergewöhnliche Solo-Darbietung eines außergewöhnlichen Künstlers.

20.03.2013 | NEWS

RAUSCHENDES BLUESFEST IM ALTEN PFANDHAUS

MissBeat5_Pfandh2013_BargelDavisHelferBrumbach_Foto_MeyerOriginals.jpgRiesenerfolg für Richard Bargels "Mississippi Beat / Part 5! Nach der langen Veranstaltungspause der Konzertreihe feierte das Publikum in der ausverkauften, proppenvollen Kölner Jazzlocation die Golden Aera Of Chicago Blues. Kaum waren die ersten Töne erklungen klatschten die Fans schon begeistert mit und immer wieder gab es Zwischenapplaus für die Solopassagen von Erwin Helfer am Piano und John Brumbach am Saxophon. Als dann auch noch Sängerin Katherine Davis mit gewaltiger Stimme einstieg gab es für das Publikum kein Halten mehr.  Es sprang von den Sitzen, enterte die Bühne und tanzte berauscht zu den heißen MissBeat5_Pfandh2013_07_Foto_MeyerOriginals.jpgRhythmen des Erwin Helfers Blues- und Boogie Trio, das einen Tag zuvor aus Chicago angereist war.
Zu Beginn hatte Richard Bargel das Publikum mit zwar leiseren, aber nicht weniger intensiven Blues-Songs bestens unterhalten und als er gegen Ende des Konzertes mit seiner Gitarre zu dem Trio dazu stieß, belohnten die hingerissenen Zuhörer die Musiker mit einer Standing Ovation und minutenlangem Applaus. Das Konzert wurde vom DEUTSCHLANDFUNK für die Sendung "On Stage" mitgeschnitten. Der Sendetermin wird demnächst auf dieser Website bekannt gegeben. Hier noch einige Foto-Impressionen. Fotos: MEYER ORIGINALS.

MissBeat5_Pfandh2013_ErwinHelfer_Foto_MeyerOriginals.jpg

MissBeat5_Pfandh2013_KatherineDavis_Foto_MeyerOriginals.jpg







MissBeat5_Pfandh2013_JohnBrumbach_Foto_MeyerOriginals.jpg

MissBeat5_Pfandh2013_HelferDavisBargelBrumbach_Foto_MeyerOriginals.jpg








12.03.2013 | NEWS

SOLO-KONZERT AM 21.03.2013 IN PULHEIM    AUSVERKAUFT!

Bargel2013_FotoMeyerOriginals.jpgAuf Einladung des Kulturamtes der Stadt Pulheim gastiert Richard Bargel mit seinem neuen Solo-Programm „IT´S CRAP!“ am Donnerstag 21. 03. 2013 im Kleinen Saal des Kultur- und Medienzentrums in Pulheim.
Mit seinen neuen widerborstigen Liedern, ungebügelt, rau und bissig vorgetragen, legt Richard Bargel einen neuen Beweis seiner hervorragenden Qualitäten als Songwriter und Komponist vor. Doch die scharfzüngigen Texte können eines nicht verdecken: dass er trotz seines oft triefenden Sarkasmus ein hoffnungsloser Romantiker und Sentimentalist geblieben ist und eine liebevolle Zuneigung zum Zielobjekt seiner Schmäh hegt: dem Geschöpf Mensch.

KULTUR- UND MEDIENZENTRUM, Steinstraße 13-17, 50259 Pulheim | Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Tickets: 12 € | erm. 9 €  | Karten sind über das Rathaus Pulheim, Kulturabteilung, Zimmer 15, Tel. 02238 - 808-116 oder über das Ticket Center Pulheim, Venloer Straße 98, Tel. 02238–477876 zu erhalten.
http://www.pulheim.de/bildung-und-kultur/kultur/kulturkalender/richard-bargel/?id=20188

28.02.2013 | NEWS

MISSISSIPPI BEAT / PART 5    AUSVERKAUFT!
THE ERWIN HELFER BLUES & BOOGIE TRIO /w RICHARD BARGEL

MississippiBeat5.jpg

Zur fünften Ausgabe seiner Veranstaltungsreihe hat Richard Bargel das "ERWIN HELFER BLUES & BOOGIE TRIO" aus Chicago eingeladen. Erwin Helfer gehört zu den legendären Figuren des Piano Blues. In seiner Heimatstadt Chicago wurde eine Straße nach ihm benannt, beim jährlichen Chicago Blues Festival hat er seinen Stammplatz und 2012 veranstaltete die Stadt Chicago ein Galakonzert für ihn auf der großen Freilichtbühne im Millenium Park: "Erwin Helfer - a life in Boogie and Blues".
Katherine Davis ist eine der besten Blues-Sängerinnen Chicagos. Ihr Repertoire reicht von alten Bessie Smith Songs über Gospels und Spirituals bis hin zu den Klassikern des Chicago Blues. Tenorsaxophonist John Brumbach steht ganz in der Tradition eines Gene Ammons. Sein Handwerk erlernte er in den Bands von Ike & Tina Turner, Ray Charles, Taka Boo und Otis Clay.
deutschlandfunk_Logo.jpgDer DEUTSCHLANDFUNK schneidet das Konzert live für die Sendung "On Stage" mit. Die Veranstaltung wird unterstützt und präsentiert von dem Kölner Platten-Label MEYER RECORDS.
14.03.2013 | ALTES PFANDHAUS, KARTÄUSERWALL 20, 50678 KÖLN | 20 UHR | Ticket-Hotline: 0221-3403210 oder Online über KVS-TICKETS:
 http://kvstickets.de/html/event_details.php?eventId=6072

02.02.2013 | NEWS

Sommernachtstraum_Bargel_FotoMeyeroriginals.jpgPREMIERE: Ein Sommernachtstraum

Wiederaufnahme der erfolgreichen Inzenierung des Shakespeare-Klassikers von 2012 (Regie: Ulrich Herold). Richard Bargel muss als „Theseus“ seine ganze Autorität einsetzen, als Egeus seine Tochter Hermia zur Heirat zwingen will, gleichzeitig aber fiebert er der Hoch- zeitsnacht mit Hippolyta entgegen, die höchst erotische Abenteuer verspricht. Als „Oberon“, Chef der Waldelfen, stiftet er Verwirrung zwischen jungen Liebespaaren und liegt im heftigen Streit mit Ehefrau Titania. Mit viel Humor und Witz inzenierte Kurzfassung - nicht nur für Jugendliche - ganz und gar nicht!   |   THEATER DIE BAUSTELLE,  Bonner Strasse 284,  50968 Köln - Bayenthal  |  Einlass: 15:30 - Beginn: 16:00 | Kartentelefon:  0221 - 61 24 80 | Alle Aufführungsdaten und weitere Infos bitte unter Rubrik TERMINE ein holen!

01.02.2013 | NEWS

LIVE-MITSCHNITTE AUS NEUEM SOLO-PROGRAMMYoutubeBaustelle2013_g.jpg

Bei YOUTUBE eingestellt von Jochen Heyer und Dieter Drescher.
Anklicken & Anschauen!

YoutubeBaustelle2013-f.jpg

YoutubeBaustelle2013_a.jpgYoutubeBaustelle2013_c.jpg

YoutubeBaustelle2013_b.jpg

YoutubeBaustelle2013_d.jpgYoutubeBaustelle2013_e.jpg

21.01.2013 | NEWS

BargelFacebook.jpgFACEBOOK-SEITE ERÖFFNET

Die Agentur NOISEGROUPIE hat am 19.Januar 2013 die offizielle Facebook-Präsenz von Richard Bargel ins Netz gestellt. Facebook-Nutzer finden sie unter: https://www.facebook.com/RichardBargel
Die offizielle Facebook-Seite dient dem Austausch von Informationen, Kontaktaufnahmen und der Verbreitung von Neuigkeiten und Nachrichten über die Aktivitäten von Richard Bargel. Sie bietet aber KEINE persönliche Kontaktaufnahme mit dem Künstler. Bearbeitet wird die Seite von der Agentur NOISEGROUPIE.

21.01.2013 | NEWS

RB_TdBcrap2_cMEYER_ORIGINALS.jpgGELUNGENER START IN DIE SAISON

An zwei Abenden präsentierte Richard Bargel im Kölner THEATER DIE BAUSTELLE dem zahlreich erschienenen Publikum sein neues Konzertprogramm mit dem Titel "It´s Crap!". Bei den Fans war die Freude zu spüren den Bluesmusiker endlich wieder auf der Bühne zu erleben. Bargel zeigte sich in guter Form und zog das Publikum mit den neuen Songs schnell in seinen Bann. Nach Konzertende brachten die Reaktionen aus dem Publikum das Erlebte auf den Punkt:
"…eines der schönsten Konzerte, die ich seit langer Zeit gehört habe … wunderbare neue Titel,  schöne alte Titel,  und ein Richard in Bestform … RB_TdBcrap1_cMEYER_ORIGINALS.jpgtrotz One Man Show  ein abwechslungsreiches, spannendes, nach- denkliches, und niemals langweiliges Konzert  …. sehr schönes Gitarrenspiel, super Sounds, gemischt mit einem ausdrucksstarkem Gesang … Glückwunsch zu dieser Leistung!"  Fotos: © Meyeroriginals

07.12.2012 | NEWS

Bargel2013_FotoMeyerOriginalsKONZERT-PREMIERE VON RICHARD BARGEL
Vorstellung des neuen Tournee-Programms
„IT´S CRAP!“  im Theater die Baustelle, Köln


Zum ersten Mal seit seinem Hörsturz im September 2012 steht Richard Bargel wieder mit einem abendfüllenden Konzert auf der Bühne. Solo und mit akustischer Gitarrenbegleitung präsentiert der Blues-Poet par excellence im „Theater die Baustelle“ in Köln sein neues Tourneeprogramm für 2013 unter dem Titel „It´s Crap“. Darunter zehn brandneue Kompositionen, die in 2013 auf CD erscheinen werden. Namensgeber für die Tour 2013 ist eine der Neukompositionen. Mit ihr nimmt Bargel den Trend von Wirtschaft und Medien auf´s Korn mit Billig-Produkten und -Formaten den Markt zu überschwemmen. Mit ironischem Witz gelingt ihm hier ein trefflicher Kommentar auf den aktuellen Zeitgeist. "It´s Crap!" 2013: Widerborstige Lieder, ungebügelt, rau und bissig.

Termine: 18. + 19. Januar 2013 | Einlass: 19:15 - Beginn: 20:00 | Tickets: 18 € | Theater die Baustelle, Bonner Strasse 284, 50968 Köln | Kartentelefon: 0221-61 24 80

14.11.2012 | NEWS

FilmTrailer_DadOrALife_YOUTUBEFILM-MUSIK: "DAD OR A LIFE" IN DER KHM KÖLN

Am 05. Dezember 2012 wird der Film "Dad Or A Life", für den Richard Bargel die Film-Musik komponierte und selbst einspielte, im Kino an der KHM (Kunsthochschule für Medien) in Köln gezeigt. Die Aufführung beginnt um 19:00 Uhr und dauert 95 Minuten. Im Anschluss führt Professor Didi Damquart ein Gespräch mit Regiesseurin Sandra Van Slooten: Der Eintritt ist frei. Kino an der KDM, Filzengraben 2, 50676 Köln-Altstadt.
JETZT NEU auf YOUTUBE:  Der 2-minütige Trailer zum Film - Foto links oben anklicken!

05.11.2012 | NEWS

BARGEL&HEUSER-POSTERHÖRSTURZ UND DAS PROJEKT „MEN IN BLUES“

Nach seinem Hörsturz muss Richard Bargel eine Ruhepause bis Dezember 2012 einlegen. Bereits am 08.12.2012 konzertiert er mit einem neuen akustischen Musikprogramm in einem Drei-Generationen-Projekt des Label  MEYER RECORDS im Kölner „THEATER DER KELLER“. Als Schauspieler wird er an den Weihnachtstagen im Kölner BRUNO-SAAL in der Inzenierung von Humperdincks Kinderoper „Hänsel & Gretel“ des Kölner THEATER DIE BAUSTELLE zu sehen sein. Information zu beiden Veranstaltungen gibt es in den folgenden News-Beiträgen und unter der Rubrik TERMINE

Nach dem Abschied von Richard Bargel aus dem Projekt „Men In Blues“ mit Klaus „Major“ Heuser bleiben die Konzerte der Band bis Ende des Jahres 2012 abgesagt. Klaus „Major“ Heuser und die verbliebenen Musikern werden als „KLAUS MAJOR HEUSER BAND“ ab Januar 2013 die auf der Website www.bargelheuser.de veröffentlichten Termine wieder wahrnehmen. Die Website bleibt weiter im Netz und wird den Bargel & Heuser-Fans für einige Zeit noch Informationen über beide Protagonisten geben. Das Gästebuch wird zum 01. Januar 2013 geschlossen.

05.11.2012 | NEWS

Agentur_Noisegroupie_Logo.

NEUE AGENTUR FÜR RICHARD BARGEL

Überraschend schnell hat sich eine Agentur gefunden, die ab sofort für Richard Bargels Management und Booking zuständig ist. Robert Grosse betreibt mit einem Partner die Kölner Agentur „NOISEGROUPIE“ und wer, wenn nicht ein Hörsturz-Geschädigter, sollte diesem „laut“-malerischen Namen etwas abgewinnen können.
Kontakt: Noisegroupie Becker & Grosse GbR / Dünnwaldstr. 46 / 51063 Köln / c/o Robert Grosse Tel. 0176. 621 821 37 / Mail: robert(a)noisegroupie.com   |  Siehe auch Rubrik: KONTAKT

05.11.2012 | NEWS

Richard Bargel im Theater Der Keller | Foto © MEYERORIGINALS

THEATER DER KELLER: KONZERT MIT BARGEL, COYNE & NYÉKY

Das Label MEYER RECORDS präsentiert an diesem vielleicht letzten Abend auf der durch die verheerende Kölner Kulturpolitik in Insolvenz geratene Theaterbühne ein Drei-Generationen-Projekt. Zu hören geben wird es zuerst den Singer/Songwriter Mario Nyéky der sich mit seiner Band „Mario Nyéky & The Road“ einer wachsenden Fangemeinde in Deutschland und Übersee erfreut. Danach präsentiert sich Robert Coyne, Sohn des englischen Rockmusikers Kevin Coyne, als poetischer und melancholischer Liedermacher bester englischer Tradition. Den Abschluss macht Richard Bargel, der rückblickend auf seine bereits über vier Jahrzehnte andauernde, abenteuerliche Karriere längst zu den Blues-Ikonen zählt und an diesem Abend mit neuem Songmaterial konzertiert. Informationen zu Ticket-Preisen, Vorverkauf etc. bitte unter der Rubrik TERMINE einholen.

05.11.2012 | NEWS

Haensel&Gretel im Brunosaal | Foto © MEYERORIGINALSWEIHNACHTEN 2012:
„HÄNSEL & GRETEL“ MIT RICHARD BARGEL

Mit der Inszenierung von Engelbert Humperdincks Kinderoper „HÄNSEL & GRETEL“ gastierte das Ensemble des Kölner „THEATER DIE BAUSTELLE“, darunter auch Richard Bargel, im Dezember 2011 mit großem Erfolg im renommierten „JOHN F. KENNEDY CENTER“ in der amerikanischen Hauptstadt Washington. Von dieser Aufführung gibt es auf der Website des Kennedy-Centers einen Video-Mitschnitt der die Aufführung in ihrer vollen Länge zeigt. 
Anklicken: Video-Kennedy-Center/Washingon/USA

Für die diesjährigen Weihnachtstage hat das Theater Die Baustelle die Inszenierung wieder aufgenommen und zeigt sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Kölner BRUNO-SAAL  jeweils um 16 Uhr. Informationen zu Ticketpreisen, Vorverkauf etc. bitte unter der Rubrik TERMINE einholen.